Leibnizshow / Oberschule am Leibnizplatz

Dieses Projekt ist älter als unsere Circusschule selbst. Aus dieser Gruppe sind wesentliche Impulse zur Gründung der Circusschule gekommen. Die Arbeitsgemeinschaft wird in Zusammenarbeit mit LehrerInnen und Sozialpoädagogen der Oberschule am Leibnizplatz durchgeführt. Es gibt eine Gruppe für den 5.Jahrgang in der Grundlagen vermittelt werden und eine jahrgangsübergreifende Gruppe (die eigentliche Leibnizshow). Gefördert wird durch das Programm "Circus an Bremer Schulen" von der Senatorin für Bildung und Wissenschaft.

Gesamtschule Mitte - Hemelingerstraße / Brokstraße

Seit 2002 gibt es bereits eine Zusammenarbeit mit dieser Schule. In den Werkstätten an beiden Standorten der Schule werden verschiedenste Circusdisziplinen erlernt. Das Projekt wird durch das Programm "Circus an Bremer Schulen" von der Senatorin für Bildung und Wissenschaft gefördert.

Wilhelm-Kaisen-Schule / Huckelriede

Die Kooperation mit der Wilhelm-Kaisen-Schule ist auf mehereren Ebenen gestaltet. Zum einen führen wir hier unseren Stadtteil "Hudelrick" durch. Dieses Projekt wird über "Soziale Stadt" gefördert und ist ein spezielles Angebot für benachteiligte junge Menschen im Stadtteil.

Seit 2013 arbeiten wir mit SchülerInnen der Wilhelm-Kaisen-Schule im Rahmen des Programms "Kultur macht stark" in Projektwochen und Halbjahreskursen zusammen. Die Schule ist ein wichtiger Partner für uns, da wir gemeinsam ein Circus- und Bildungsquartier vor Ort aufbauen wollen.

Grundschule Buntentorsteinweg

Diese Circus Arbeitsgemeinschaft wird im Rahmen des Sportprofiles der Schule durchgeführt. Die SchülerInnen lernen hier Grundlagen verschiedener Circustechniken.

Grundschule an der Karl-Lerbs-Straße

Seit 2004 besteht die Arbeitsgemeinschaft Circus an der Kalr-Lerbs-Schule.

Eine Gruppe von ca. 16 Schülerinnen und Schüler nehmen an dem Projekt teil und erarbeiten bis zum Ende des Schuljahres einem Auftritt . Das Projekt wird unterstützt von der Senatorin für Bildung und Wissenschaft.

Circus -AG an der Schule Melanchthonstraße/Walle

Seit 2003 gibt es an der Grundschule Melanchthonstraße einen Schulcircus.

Es ist eine Kooperation zwischen der Schule und Jokes die Circusschule, gefördert von der Senatorin für Bildung und Wissenschaft. Die Schüler lernen ab der 2.Klasse Einradfahren, Jonglieren mit Tüchern, Bällen und Diabolo, Akrobatik, Balancieren auf der Laufkugel und dem Seil sowie Übungen am Trapez. Die Zirkus-AG besteht aus 20 Jungen und Mädchen. Einmal im Jahr gibt es eine größere Zirkusvorstellung, bei der die Zirkuskinder der Schulöffentlichkeit ihr Können zeigen.

mehr

Grundschule Fischerhuderstraße

Im Rahmen der betreuten Ganztagsschule findet hier Arbeitsgemeinschaft Circus statt.

Eine Gruppe von ca. 16 Schülerinnen und Schüler nehmen an dem Projekt teil und erarbeiten bis zum Ende des Schuljahres einem Auftritt . Das Projekt wird unterstützt von der Senatorin für Bildung und Wissenschaft.

Grundschule Huchting

Im Rahmen der betreuten Ganztagsschule findet hier seit 2004 ein Circusprojekt statt.

Das Projekt findet in den ersten Wochen als offenes Projekt auf dem Schulhof statt. Anschließend wird eine feste Gruppe konstituiert und bis zum Ende des Schuljahres an einem Auftritt arbeiten. Derzeit nehmen ca. 16 Schülerinnen und Schüler an dem Projekt teil. Das Projekt wird unterstützt von der Senatorin für Bildung und Wissenschaft.

Circus-AG Altes Gymnasium

Eine Circus Arbeitsgemeinschaft die seit 2008 besteht und in Zusammenarbeit mit den Sozialpädagogen der Schule organisiert wird. Das Projekt wird vom Schulverein der Schule unterstützt.

Jokes

Die Circusschule e.V.

Schulstr. 24

28199 Bremen

Tel./Fax:
0421 / 5091383

Mobil:
0172 - 5419570

 

Impressum

Findet uns:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jokes die Circusschule e.V.